Eigenheim statt Miete?

Die andauernde Niedrigzinsphase l√§dt zum Immobilienkauf ein: Schlie√ülich k√∂nnten Sie die Mietkosten, die Sie monatlich an den Vermieter leisten, genauso gut f√ľr die Finanzierung eines Eigenheims nutzen. Ob sich das langfristig rechnet, erfahren Sie hier.

Eigenheim statt Mietwohnung ‚Äď wann lohnt sich das?

W√§hrend die Bauzinsen nach wie vor historisch g√ľnstig sind, entwickeln sich die Immobilienpreise stetig nach oben. Ist Ihr Eigenheim im Verh√§ltnis zu teuer, verl√§ngert sich die Laufzeit Ihres Kredits m√∂glicherweise √ľber das Renteneintrittsalter hinaus. Um das zu vermeiden, ermitteln Sie im Vorfeld das sogenannte ‚ÄěKaufpreis-Miete-Verh√§ltnis‚Äú. Teilen Sie hierzu den Kaufpreis der Immobilie durch die angenommene Jahresmiete. Liegt das Ergebnis bei maximal 20, k√∂nnen sie von einem angemessenen Kaufpreis ausgehen. Auch Ihre eigene finanzielle Situation sollten Sie ber√ľcksichtigen: Der Kaufpreis Ihres Eigenheims sollte maximal dem 25-fachen Ihrer derzeitigen Jahresmiete entsprechen.

Das Eigenheim als Alterssicherung

Haben Sie ein entsprechendes Objekt gefunden? Dann lohnt sich eine weitere √úberlegung: Eine schuldenfreie Immobilie kann ein wichtiger Baustein Ihrer Altersabsicherung sein. Mietfreies Wohnen erh√∂ht im Alter den finanziellen Spielraum ‚Äď denn im Schnitt m√ľssen Eigenheimbesitzer im Ruhestand nur noch 10% Ihrer Einnahmen f√ľr das Wohnen aufwenden. Wurde die Immobilie dar√ľber hinaus stets gut gepflegt, ist beim Eintritt ins Rentenalter nicht mehr mit gr√∂√üeren Investitionen zu rechnen. Bei guter Lage und ordentlichem Zustand ist auch ein Wertzuwachs der Immobilie m√∂glich: Wer sich im Alter nicht binden m√∂chte, kann die Immobilie also durchaus noch gewinnbringend verkaufen.

Der größte Gewinn: Die Lebensqualität

Wer √ľber den Kauf eines Eigenheims nachdenkt, hat jedoch in den wenigsten F√§llen ausschlie√ülich finanzielle Interessen im Sinn. Die wirkliche Bereicherung liegt wohl in der Selbstbestimmung, die mit dem Immobilienbesitz einhergeht: Die Unabh√§ngigkeit vom Vermieter, die Sicherheit vor K√ľndigungen oder Mieterh√∂hungen, die Freiheit zur Gestaltung des Wohnraums. Nicht zuletzt k√∂nnen Eigenheimbesitzer auf gesundheitliche Aspekte R√ľcksicht nehmen und Ihren Wohntraum mit √∂kologischen Materialien realisieren. Und wer energieeffizient bauen m√∂chte, schont auf lange Sicht nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

Fazit:

Die Frage, ob sich der Kauf eines Eigenheims f√ľr Sie lohnt, ist sehr pers√∂nlich: Ihre individuelle finanzielle Situation und Ihre Lebensplanung sind entscheidende Faktoren. Sprechen Sie uns gerne an! Wir unterst√ľtzen Sie auf Ihrem pers√∂nlichen Weg.