Eigenheim statt Miete?

Die andauernde Niedrigzinsphase lĂ€dt zum Immobilienkauf ein: Schließlich könnten Sie die Mietkosten, die Sie monatlich an den Vermieter leisten, genauso gut fĂŒr die Finanzierung eines Eigenheims nutzen. Ob sich das langfristig rechnet, erfahren Sie hier.

Eigenheim statt Mietwohnung – wann lohnt sich das?

WĂ€hrend die Bauzinsen nach wie vor historisch gĂŒnstig sind, entwickeln sich die Immobilienpreise stetig nach oben. Ist Ihr Eigenheim im VerhĂ€ltnis zu teuer, verlĂ€ngert sich die Laufzeit Ihres Kredits möglicherweise ĂŒber das Renteneintrittsalter hinaus. Um das zu vermeiden, ermitteln Sie im Vorfeld das sogenannte „Kaufpreis-Miete-VerhĂ€ltnis“. Teilen Sie hierzu den Kaufpreis der Immobilie durch die angenommene Jahresmiete. Liegt das Ergebnis bei maximal 20, können sie von einem angemessenen Kaufpreis ausgehen. Auch Ihre eigene finanzielle Situation sollten Sie berĂŒcksichtigen: Der Kaufpreis Ihres Eigenheims sollte maximal dem 25-fachen Ihrer derzeitigen Jahresmiete entsprechen.

Das Eigenheim als Alterssicherung

Haben Sie ein entsprechendes Objekt gefunden? Dann lohnt sich eine weitere Überlegung: Eine schuldenfreie Immobilie kann ein wichtiger Baustein Ihrer Altersabsicherung sein. Mietfreies Wohnen erhöht im Alter den finanziellen Spielraum – denn im Schnitt mĂŒssen Eigenheimbesitzer im Ruhestand nur noch 10% Ihrer Einnahmen fĂŒr das Wohnen aufwenden. Wurde die Immobilie darĂŒber hinaus stets gut gepflegt, ist beim Eintritt ins Rentenalter nicht mehr mit grĂ¶ĂŸeren Investitionen zu rechnen. Bei guter Lage und ordentlichem Zustand ist auch ein Wertzuwachs der Immobilie möglich: Wer sich im Alter nicht binden möchte, kann die Immobilie also durchaus noch gewinnbringend verkaufen.

Der grĂ¶ĂŸte Gewinn: Die LebensqualitĂ€t

Wer ĂŒber den Kauf eines Eigenheims nachdenkt, hat jedoch in den wenigsten FĂ€llen ausschließlich finanzielle Interessen im Sinn. Die wirkliche Bereicherung liegt wohl in der Selbstbestimmung, die mit dem Immobilienbesitz einhergeht: Die UnabhĂ€ngigkeit vom Vermieter, die Sicherheit vor KĂŒndigungen oder Mieterhöhungen, die Freiheit zur Gestaltung des Wohnraums. Nicht zuletzt können Eigenheimbesitzer auf gesundheitliche Aspekte RĂŒcksicht nehmen und Ihren Wohntraum mit ökologischen Materialien realisieren. Und wer energieeffizient bauen möchte, schont auf lange Sicht nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

Fazit:

Die Frage, ob sich der Kauf eines Eigenheims fĂŒr Sie lohnt, ist sehr persönlich: Ihre individuelle finanzielle Situation und Ihre Lebensplanung sind entscheidende Faktoren. Sprechen Sie uns gerne an! Wir unterstĂŒtzen Sie auf Ihrem persönlichen Weg.